Gazprom

15.12.2016

Nachwuchs-Projekt in China wird ausgebaut

Zum ersten Mal hat das Team der Knappen-Fußballschule die im November gescouteten Elite-Mannschaften in China besucht. Mit dem Know-How der Knappenschmiede schaffen Fußballschul-Leiter Marco Fladrich und sein Team in Kunshan in der Provinz Jiangsu im Rahmen einer dreijährigen Kooperation dauerhaft professionelle Strukturen. Sie haben eine U11- und eine U13-Eliteauswahl der Stadt Kunshan geformt, die an Wettbewerben teilnehmen wird, und bilden vor Ort sechs Trainer aus, die mit den Teams arbeiten.

Im Dezember waren die Schalker also zum zweiten Mal zu Gast bei den chinesischen Nachwuchs-Fußballern und ihren Coaches, die in der Zwischenzeit fleißig mit ihren Teams gearbeitet haben. Nun gibt es jeden Monat Input von den Schalkern, um Spieler und Trainer Stück für Stück weiterzuentwickeln., „Ein solcher Lernprozess braucht seine Zeit“, erklärt Fladrich. 2017 setzen sich die Besuche der königsblauen in Kunshan daher nahtlos fort.

Erste Erfolge sind bereits zu erkennen. „Es macht große Freude zu sehen, wie sich die Kinder entwickeln“, beschreibt Fladrich die ersten Eindrücke. Und auch infrastrukturell werden die Schalker vor Ort bestmöglich unterstützt, denn auf dem gerade im Bau befindlichen neuen Trainingsgelände entstehen vier neue Fußballplätze, die auch die chinesischen Fußballschüler nutzen werden.

Die langfristig vereinbarte Zusammenarbeit mit der Provinz Kunshan erfolgt gleichzeitig im wirtschaftlichen Interesse des Vereins. Marketingvorstand Alexander Jobst: „Die Verantwortlichen aus Kunshan erkennen unsere Offenheit und Transparenz in der Trainerausbildung und Talentsichtung. Gleichzeitig erzielen wir somit auch wirtschaftliche Erfolge mit der Knappen-Fussballschule in der Provinz. Ich freue mich, dass sich unser konkreter Plan des ‚Geben und Nehmens‘ in China finanziell erfolgreich gestaltet.  Dieses Projekt sorgt für große Resonanz in China und weckt weitere Interessenten. Es bestätigt sich, dass wir übere unsere erfolgreiche Nachwuchsarbeit in China  verbindlich, mutig und erfolgreich sein können.“