Gazprom

13.02.2017

Durchwachsenes Wochenende für S04-Nachwuchs

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. knappenschmiede.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15: Rutschpartie in Bochum endet 0:2

Regionalliga West, 15. Spieltag
VfL Bochum - FC Schalke 04 2:0
Samstag, 11. Februar 2017
Zum Spiel: Während alle Spiele in der Liga, die um 11 Uhr hätten angepfiffen werden sollen, aufgrund widriger Bedingungen abgesagt wurden, wollte der Reviernachbar aus Bochum unbedingt spielen und so entschied sich der Schiedsrichter am Ende, die Partie anzupfeifen. „Wir haben uns unter der Woche gut auf den Gegner vorbereitet, aber fiel die Spielidee im wahrsten Sinne des Wortes dem Schnee zum Opfer. Es war eine durch Zufall geprägte Rutschpartie, was dem VfL natürlich entgegengekommen ist. Einen Vorwurf kann ich meiner personalgeschwächten Mannschaft daher nicht machen, zudem hat U14-Spieler Anil Özgen einen guten Eindruck hinterlassen“, so Trainer Marcel Pomplun. In der ersten Halbzeit konnte der Schalker Nachwuchs den Schalter nicht umlegen und wollte auf schneebedecktem Boden hinten heraus spielen, was der VfL mit zwei Treffern bestrafte. In der zweiten Halbzeit drückte die U15 zwar auf den Anschlusstreffer, doch der VfL versammelte sich zum Teil mit 10 Spielern um den eigenen Strafraum und verteidigte die Führung so bis zum Schluss. „Es ist uns nicht gelungen, auf Kick and Rush umzuschalten. Wir wollten immer wieder spielerisch Lösungen finden, anstatt permanent auf den zweiten Ball zu gehen. Die Heimmannschaft zeigte sich in der Spielweise erfahrener, was die Partie am Ende entschieden hat“, so der Trainer abschließend.
Aufstellung: Wienand, Güles, van den Woldenberg, Alimusaj, Bürgel, Thaqi, Giacalone (36. Krasniqi), Adamski (63. Marpe), Paenda, Hasani (63. Clein), Dreesen (50. Özgen)
Tore: 1:0 Hartwig (22.), 2:0 Hartwig (33.)

U14 mit unnötiger Heimniederlage gegen Fohlen

15. Spieltag, C-Junioren Nachwuchs-Cup
Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach 2:3
Samstag, 11. Februar 2017
Zum Spiel: Am 15. Spieltag des U14-Nachwuchscups hatte der S04 gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:3 das Nachsehen. „Diese Niederlage war völlig unnötig und vermeidbar. Leider müssen wir uns das Ergebnis selber zuschreiben“, sagte Trainer Willi Landgraf. „Zwar hatten wir genügend Torchancen, um das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden, aber leider haben wir diese guten Möglichkeiten viel zu leichtsinnig vergeben und wurden dafür eiskalt bestraft. Dennoch bin ich zufrieden mit dem Auftreten meiner Mannschaft, worauf sich in Zukunft sicherlich aufbauen lässt.“ In der 20. Minute gingen die Knappen nach einem Eckball in Führung. Köster musste den Ball aus gut zwei Metern nur noch über die Linie drücken, nachdem die Borussia die Kugel nicht richtig aus der Gefahrenzone klären konnte. Keine vier Minuten später setzte sich Köster energisch auf der rechten Seite durch und flankte maßgenau nach innen, wo Wasilewski den Ball per Kopf zum 2:0 ins Tor beförderte. Kurz vor der Halbzeitpause bekam die Borussia einen Elfmeter zugesprochen und verwandelte diesen zum Anschlusstreffer. In der 45. Minute nutzten dann die Gladbacher einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung der Knappen zum 2:2. Dennoch zeigten sich die Königsblauen wenig beeindruckt vom Ausgleich der Gäste und spielten weiter gefällig nach vorne. Dadurch erspielten sie sich die eine oder andere gute Torchance, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten. Kurz vor Ende der Partie konterten dann die Gladbacher die Knappen noch einmal überfallartig aus und erzielten das etwas glückliche 3:2, was auch den Endstand der Partie bedeutete.

Vorrunde
Schalke - Hertha BSC 1:1
Schalke - Reutlingen 0:1
Schalke - Böblingen 2:2
Schalke - Gomaringen 3:2

Zwischenrunde
Schalke - Stuttgart 0:1
Schalke - 1860 München 1:0
Schalke - St. Gallen 1:2

Spiel um Platz 13
Schalke - Böblingen 4:1

U13: Durchwachsene Leistung in der Halle

Kauffeld und Hauser Cup 2017
13. Platz
Samstag bis Sonntag , 11. bis 12. Februar 2017
Zum Turnier: Beim letzten Auftritt in der Halle in diesem Winter mussten die Knappen auf zehn Spieler verzichten, die zum Lehrgang der Westfalenauswahl eingeladen waren. Daher wurde das Team durch Spieler aus der U12 verstärkt. Am ersten Turniertag blieben die Schalker hinter den Erwartungen zurück und qualifizierten sich knapp für die Zwischenrunde. „Ich war von der Leistung am ersten Tag enttäuscht, wir haben viele einfache Fehler gemacht und uns gegen jeden Gegner selber das Leben schwer gemacht", erklärte Trainer Fehmi Özdemir. Am zweiten Tag bot sich dann ein etwas anderes Bild. Schalke gewann das zweite Spiel und durfte die letzte Partie nicht verlieren. Dann wäre das Team ins Viertelfinale eingezogen. Aber kurz vor Schluss, beim Stande von 1:1, bekamen die Schalker eine Zeitstrafe und noch ein Treffer gegen sich. „Das war sehr bitter“, so Özdemir. „Die Zeitstrafe hätte nicht sein müssen. Auf der einen Seite hätten wir es verdient gehabt, weiter zu kommen, aber auf der anderen Seite wird die Mannschaft bestraft, die einfache Fehler macht." Die Knappen belegten letztlich Platz 13. „Ein großes Lob geht an die beiden U12-Spieler Max und Gian Luca“, erklärte der Trainer. „Beide waren sehr wertvoll und hatten großen Anteil an den Erfolgen.“

U12 gegen Borussia Münster siegreich

Freundschaftsspiel
FC Schalke 04 - Borussia Münster U13 4:0

Sonntag, 12. Februar 2017
Zum Spiel: 
Die U12 spielte am Sonntag (12.2.) zuhause gegen die U13 von Borussia Münster und steigerte sich deutlich im Vergleich zum Auftritt vor einer Woche in Wanne-Eickel. Aus einer kompakten Grundordnung heraus ließ der S04 dem Gegner wenig Platz, so dass es im gesamten Spiel zu keinen nennenswerten Chancen für Borussia Münster kam. Auf der anderen Seite kamen die Knappen zu vielen Torchancen, die sie letztendlich zu einem ungefährdeten 4:0-Sieg nutzten. „Wir haben heute eine gute Leistung geboten und uns vor allem im Defensiverhalten deutlich verbessert gezeigt", so Trainer Sebastian Ruhe.
Spieler: Becker, Buczkowski, Degengard, Korting, Netack, Nkowa, Podlech, Reck (3), Rüger, Seitz, Wessels (1)

U11 mit spielfreiem Wochenende

Die U11 hatte am 11./12. Februar spielfrei.

U10: Witterungsbedingte Spielabsage

Das Spiel der U10 bei Rot-Weiss Essen musste witterungsbedingt abgesagt werden.

U9 mit knappen Sieg in Ennepetal

Testspiel
TuS Ennepetal U11 - FC Schalke 04 7:8
Sonntag, 12. Februar 2017
Zum Spiel: Gegen einen körperlichen Gegner spielten die Knappen am vergangenen Sonntag (12.2.). Die Schalker ließen Ball und Gegner laufen und erspielten sich dadurch viele Torchancen. Trainer Frank Naß: „Nach dem Anfangsdrittel wollten wir gegen die großen Gegenspieler ins Dribbling gehen, das klappte bei vielen schon recht gut. Leider waren wir bei den Abschlüssen nicht so konzentriert, sonst hätten wir einige Tore mehr geschossen. Trotz des knappen Ergebnisses war es ein guter Test für die nächsten Aufgaben."
Tore: Bär (3), Balci (2), Staszyk, Aroutsidis, Badran