Gazprom

07.04.2017

Freier neuer U19-Co-Trainer, Willeke übernimmt U16

Während die Saison 2016/2017 noch auf Hochtouren läuft, werden in der Knappenschmiede bereits die Weichen für die kommende Spielzeit gestellt. Auf den Trainerposten der Leistungsteams ergeben sich dadurch verschiedene Veränderungen.

U19: Paul Freier wird neuer Co-Trainer

Onur Cinel übernahm im März als Chef-Trainer die U23. Dadurch wurde sein bisheriger Posten als Co-Trainer der U19 frei. Diesen bekleidet ab der kommenden Saison Paul Feier. Der 37-Jährige hat als Spieler für den VfL Bochum und Bayer Leverkusen 249 Bundesliga- sowie 129 Zweitligaspiele absolviert. Zudem kommt er auf 18 Länderspiele für Deutschland. Als Trainer arbeitete er in der Jugend von Bochum sowie zuletzt beim FC Iserlohn. „Mit Slawo Freier verstärkt uns nun ein ehemaliger Nationalspieler, der sich bereits seit mehreren Jahren stark im Nachwuchsbereich engagiert“, erklärt Knappenschmiede-Direktor Oliver Ruhnert. „Für Norbert Elgert ist er nun die Ideallösung für den Co-Trainer-Posten. Wir halten ihn für einen sehr, sehr interessanten Nachfolger von Onur Cinel.“

U17: Stephan Schmidts Vertrag läuft aus

Der jetzige Chef-Trainer der U16 Frank Fahrenhorst wird wie geplant in die U17 aufrücken. Sein Assistent Jörg Behnert verlässt indes zum Saisonende den Verein. Der Vertrag des aktuellen U17-Coaches Stephan Schmidt läuft nach zwei Jahren aus. „Alles, was wir uns von Stephan versprochen haben, ist zu 100 Prozent aufgegangen“, betont Oliver Ruhnert.  „Wir sind mit ihm und seiner Arbeit mehr als zufrieden und die aktuelle Saison bestätigt seine Fähigkeiten eindrucksvoll. Er hat sich voll auf Schalke eingelassen und ist zu einem echten Schalker geworden. Wir verstehen aber auch seine Absichten, sich neu zu orientieren und Herausforderungen im höheren Junioren- oder im Seniorenbereich zu suchen.“ Schmidts aktueller Co-Trainer Jakob Fimpel rückt in die U23 auf.

U16: Neues Trainerduo übernimmt ab kommender Saison

Dementsprechend waren der Posten des Chef- und des Co-Trainers der U16 vakant. Diese Lücke ist nun geschlossen. Mit Robin Willeke verpflichtete er den derzeitigen U17-Coach des SC Paderborn 07 für die königsblaue U16. Der 27-jährige A-Lizenz-Inhaber durchlief bei den Ostwestfalen sechs Jahre lang verschiedene Jugend-Mannschaften und freut sich nun auf die Herausforderung auf Schalke. Sein Co-Trainer wird Alexander Thiele, der derzeit als Assistent von Willi Landgraf in der königsblauen U14 tätig ist. Ruhnert: „Robin hat im Nachwuchsleistungszentrum des SC Paderborn viele Jahre lang auffällig gute Arbeit geleistet und hat sich dort Schritt für Schritt entwickelt.“  Mit ihm habe der S04 sich für einen jungen, hochengagierten Trainer entschieden und dafür, auf frischen Wind zu setzen. Willeke verfüge außerdem bereits über Erfahrung in der Westfalenliga.

Tags: U19, U17, U16