Gazprom

18.04.2017

Turniere, Turniere, Turniere

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. knappenschmiede.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15 mit spielfreiem Wochenende

Die U15 hatte am 15./16. April spielfrei.

U14: Turnier endet nach schwieriger Gruppenphase

Nike Premier Cup in Berlin
Vorrunde
Samstag bis Sonntag, 15. bis 16. April 2017
Zum Turnier:
Bei dem gut besetzten Nike Premier Cup in Berlin, der auf dem Vereinsgelände von Hertha BSC ausgetragen wurde, mussten die Königsblauen aufgrund des schlechteren Torverhältnisses in der Vorrunde die Segel schon frühzeitig streichen. Die Knappen erwischten eine „Hammer-Gruppe“, in der die TSG 1899 Hoffenheim, der Hamburger SV und Red Bull Leipzig warteten. Gegen den späteren Turniersieger aus Hoffenheim verloren die Schützlinge von Willi Landgraf denkbar knapp mit 0:1. Gegen den Hamburger SV gewann man knapp mit 2:1. Hier erzielte Güney mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß aus gut 20 Metern das 1:1. Kurz darauf stellte Köster die Weichen auf Sieg, indem er eine Flanke von Mata per Direktabnahme ins Tor hämmerte. Im letzten Gruppenspiel gegen Red Bull Leipzig musste ein Sieg her, um sich für die Endrunde zu qualifizieren, da RB Leipzig ein besseres Torverhältnis aufweisen konnte. Die Partie endete leider mit einem torlosen Unentschieden, somit war das Aus für die Knappen letztendlich besiegelt. 

U13: Achtelfinal-Aus im Elfmeterschießen

Mundialito 2017
Achtelfinale
Sonntag bis Samstag, 9. bis 15. April 2017
Zum Turnier: Die Knappen reisten gemeinsam mit der U12 nach Spanien zum großen internationalen Turnier „Mundialito 2017“. Im vergangenen Jahr kamen die Schalker als Sieger zurück, aber dieses Jahr schieden sie unglücklich im Achtelfinale aus. In der Gruppenphase hatten die Königs blauen zwei dicke Brocken in der Gruppe. Gegen Reus, einem Zweitligaverein aus Spanien, und gegen Blivia 2022 mussten die Schalker ihr ganzes Können abrufen. Gegen Reus kam am Ende ein 0:0 heraus und gegen Bolivia 2022 gewann der S04 kurz vor Schluss mit 1:0. Die anderen beiden Gruppenspiele gegen Brooklyn und Constanti gewann die U13 sehr deutlich (8:0 und 11:0), somit sicherten die Schalker sich den 1. Platz in der Gruppe. „Dass wir es in dieser Gruppe ohne Gegentor und als Gruppensieger uns ins Achtelfinale qualifiziert haben spricht für die Einstellung der Mannschaft“, lobte Trainer Fehmi Özdemir. Im Achtelfinale mussten die Schalker dann gegen Getafe ran. Das Spiel fand nur in einer Hälfte statt, die Knappen liefen immer wieder das Tor der Spanier an und erspielten sich viele Chancen, doch leider ging die Kugel nicht über die Linie. So musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen, wo die Spanier entschlossener waren und als Sieger vom Feld gingen. „Das war sehr schade, wir hatten so viele gute Möglichkeiten“, bedauerte der Chef-Coach. „Ich bin sehr zufrieden, wie die Jungs sich ins Zeug gelegt haben, leider haben wir uns selber nicht belohnt.“

U11 mit spielfreiem Wochenende

Die U11 hatte am 15./16. April spielfrei.

Das Turnier im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 - ATC 65 3:1
FC Schalke 04 - de Graafschap 3:0
FC Schalke 04 - Royal Antwerpen 2:0
FC Schalke 04 - OH Leuven 2:0
FC Schalke 04 - KV Kortrijk 2:0

Viertelfinale
FC Schalke 04 - PSV Eindhoven 1:1 n.N. 4:5

Platzierungsspiel
FC Schalke 04 - RSC Anderlecht 0:2

Um Platz 7
FC Schalke 04 - FC Victoria 1893 1:0

U9 landet in Loodsrecht auf Platz 7

Turnier in Loodsrecht
7. Platz
Samstag, 15. April 2017
Zum Turnier: Die U9 reiste am Samstag (15.4.) zu einem internationalen Turnier in die Niederlande. „Schon nach kurzer Zeit war klar, dass dies ein gebrauchter Tag werden sollte", ärgerte sich Trainer Frank Naß. Die Knappen traten in allen ihren Spielen nicht selbstbewusst auf, der Ball lief nicht. Jeder wollte ein Tor schießen und hat dabei den besser stehenden Nebenmann übersehen. Die Zweikämpfe wurden nicht angenommen und man ließ den Gegner gewähren. Nass weiter: „Das war keine gute Leistung nach den guten Auftritten der letzten Wochen. Aber das gibt es schon mal im Kinderfußball, nächste Woche sieht es schon wieder ganz anders aus."