Gazprom

U17: 4:0-Erfolg gegen Unterrath

Während der Länderspielpause testete die U17 gegen einen Ligakonkurrenten: Am Samstag (7.10.) empfing der S04 die SG Unterrath auf dem Kunstrasen an der Geschäftsstelle und setzte sich mit 4:0 durch. Oussama Anhari im ersten Durchgang sowie Malick Thiaw, Mick Gudra und Marius Heck per Elfmeter nach der Pause trafen für Königsblau in einem Duell, in dem Chef-Trainer Frank Fahrenhorst vor allem Spielpraxis verteilen wollte.

Gegen tiefstehende Gästen mit neuer Formation und auf ungewohntem Untergrund sah der Coach „ein, zwei Abstimmungsprobleme“, bemerkte etwas Hektik in seinen Reihen. „Wir waren nicht präzise genug in unseren Aktionen, nicht zielstrebig und hatten wenige Abschlüsse“, fasste Fahrenhorst zusammen, der unter anderem auf seine drei Nationalspieler Jan Bachmann, Rene Biskup und Yannic Lenze verzichten musste.

Gegen Unterrath setzte er viele Akteure ein und wollte von diesen eine „engagierte Leistung“ sehen. „Bei dem einen oder anderen wünsche ich mir da noch mehr Klarheit, mehr Willen“, erklärte Fahrenhorst.

Schalke: Canpolat (60. Günther) - Busemann (60. Grgic), Humpert (60. Heck), L. Bachmann, Zeghli - Aydin (60. Cestic), Kayma (41. Kaparos) - Velikoudis, Barnes (41. Thiaw) - Gudra, Anhari

Tags: U17, Testspiel